Neue Mittelschule Anger - Eine Schule im Wandel der Zeit

Karin Straßegger, betraute Leiterin der NMS Anger

Seit fünf Jahren, als in den ersten Klassen die Neue Mittelschule eingeführt wurde, bin ich nun in der NMS Anger tätig.

Mit viel Schwung und Elan begann das Team der ersten Klassen die neuen Richtlinien der NMS umzusetzen und es ist uns gelungen, diese neue Schulform in Anger sehr gut zu etablieren.

Altbewährtes zu erhalten, neue Methoden zu integrieren, das war und ist unsere Aufgabe. Step bei step entwickelten und entwickeln wir gemeinsam die Eckpunkte der NMS und bereiten die Schülerinnen und Schüler sowohl auf die weiterführenden Schulen als auch auf eine Berufsausbildung bestmöglichst vor.

Eine Neuerung sind z. B. die Schwerpunkte ab der 7. Schulstufe. Aus drei Angeboten können die Schülerinnen und Schüler einen auswählen:

  1. Fit for the job - Berufsorientierung, Ernährung und Haushalt, Kreatives Gestalten

  1. Natur erkunden, Technik erleben - Informatik, Physik, Biologie, Geometrisches Zeichnen

  2. Sprachen als Tor zur Welt - Englisch und Spanisch

Neben dem Regelunterricht am Vormittag sind wir in der glücklichen Lage auch unverbindliche Übungen am Nachmittag anbieten zu können. So können die Schülerinnen und Schüler aus dem folgenden Angebot wählen: Peer Mediation mit Fr. Olivia Menzel und Fr. Daniela Stelzer, Chor mit Fr. Marieluise Marchel-Neureiter - Musikpädagogin, Pop Bigband mit Hrn. Gerhard Almer, Schülerliga mit Hrn. Nico Redolfi, Theater mit Fr. Vera Kopfauf - Theaterpädagogin und Volleyball mit Fr. Carina Lechner.

Abgrundet wird unser Angebot durch die Nachmittagsbetreuung, in der die Schülerinnen und Schüler sowohl die Angebote der unverbindlichen Übungen nutzen können als auch Hilfe bei den Hausübungen bekommen.

Wir freuen uns dieses Angebot mit qualifizierten Personen anbieten zu können.

In diese Zeit des Umbruchs fällt nun auch eine äußere Wandlung der Schule. In zwei Bauabschnitten wurde und wird ein Teil der ehemaligen Hauptschule in ein Haus der Musik, in dem in Zukunft der Musikverein Anger, der Singverein und die Musikschule Birkfeld-Zweigstelle Anger untergebracht sind, umgestaltet. Der Turnsaal konnte zu einem Sport- und Kultursaal umgebaut werden und bietet nun auch eine feststehende Bühne für Aufführungen jeglicher Art und einen Ausschankbereich, der zum Verweilen einladet.

Der dritte Bauabschnitt ist in Planung und wird weitere Verbesserungen im baulichen und im akustischen Bereich für die Räume der NMS mit sich bringen.

Weitere Veränderungen betrifft die personelle Situation an der Neuen Mittelschule Anger.

So nach und nach haben wir seit dem Beginn der NMS in den letzten Jahren einige sehr geschätzte Lehrerinnen und Lehrer in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet: Herrn Helmut Holzschuster, Herrn Franz Neuhold, Herrn Josef Übelleitner , Herrn Hubert Schaffer und im letzten Jahr Frau Anna Peer. Auch Frau Maria Gruber unterrichtet seit heuer nicht mehr an der NMS Anger. Wir möchten uns bei ihnen noch einmal ganz herzlich für den erfolgreichen pädagogischen Einsatz bis zum letzten Arbeitstag bedanken.

Die letzte Pensionierung, die wir heuer schon im neuen Sport- und Kultursaal feiern durften, war der Beginn des Ruhestandes von Fr. Dir. Anna (Gabi) Buchgraber. Gemeinsam konnten wir ein gelungenes Fest organisieren. Einen besonderen Dank noch einmal den Lehrerinnen und Lehrern und den Schülerinnen und Schülern. Dem Elternverein danken wir besonders für das gelungene Buffet und unserem Schulwart Günter Kern & seinem Team für die geleistete Arbeit im Rahmen des Umbaus. Den Gemeinden ein herzliches Danke, dass sie das alles ermöglicht haben.

So gut kann ein Fest nur gelingen, wenn viele Hände zusammenarbeiten.

Um auch den Bürgerinnen und Bürgern, die keine Kinder mehr an der NMS Anger haben, die neuen Pädagoginnen und Pädagogen bekannt zu machen, stellen sich diesen nun kurz vor: